• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Projekt des Monats

Nachhaltige Entwicklung der Bergbauindustrie und Einführung der besten verfügbaren Techniken (BVT) - Herausforderungen und Best Practice

Nachhaltige Entwicklung der Bergbauindustrie und Einführung der besten verfügbaren Techniken (BVT) - Herausforderungen und Best Practice

Informationen zur Veranstaltung

Datum: 25. April 2019, 11.00 - 13.00 Uhr

Ort: MiningWorld Expo Conference Hall (Pavillon 1, Crocus Expo), Moskau

Veranstalter: Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum e.V. und GIZ GmbH

Website


Die Veranstaltung widmete sich aktuellen Fragen der Bergbauindustrie, einschließlich der Sanierung von Minen, Steinbrüchen und Deponien, der Abfall- und Haldenbewirtschaftung und der Anwendung von Best Practices im Bergbau. Anhand praktischer Beispiele wurden die Vorteile und Vorzüge des Übergangs zu BVT aufgezeigt, darunter Beispiele für spezifische Projekte in bestehenden Unternehmen mit Bewertung der wirtschaftlichen Effizienz.

Kernanliegen der Veranstaltung war die Erweiterung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland im Rohstoffbereich. Vertreter von Forschungseinrichtungen und Unternehmen dieses Fachthemas nahmen an der Veranstaltung als Redner teil. Sowohl bilaterale Forschungsprojekte als auch wirtschaftliche Zusammenarbeiten sollten angestoßen werden. Hier spiegelte die Veranstaltung den Kern des Themenjahres wider. Vor dem Hintergrund der aktuellen Änderungen in der russischen Gesetzgebung, die erfordern, dass Unternehmen auf neue Grundsätze der Umweltverträglichkeitsprüfung auf der Grundlage von BVT umstellen, ist eine Kooperation mit Deutschland naheliegend, das über eine umfassende Expertise in diesem Gebiet verfügt. Zudem zielte die der Veranstaltung zugrunde liegende Arbeitsgruppe langfristig darauf ab, ein deutsch-russisches Netzwerk zur Rekultivierung von Bergbaufolgen aufzubauen.