• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte

Moskauer Gespräche

Moskauer Gespräche

Informationen zur Veranstaltung

Datum: 09. April 2019, 18.30 Uhr

Ort: Deutsch-Russisches Haus, Malaja Pirogowskaja Str. 5, 119435 Moskau

Veranstalter: Deutsch-Russisches Forum e.V., Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Website


Die Moskauer Gespräche richten sich an ein breites Publikum. Zum einen an alle russischen Deutschland-Alumni: russische Studierende, Praktikanten und Berufstätige mit Deutschlanderfahrung. Zum anderen an die deutsch-russische Minderheit. Nicht zuletzt an alle Interessierten der Moskauer deutsch-russischen Community. Jährlich finden fünf Podiumsdiskussionen in einem zweimonatigen Rhythmus statt. Sie haben sich als ein Forum etabliert, bei dem sehr viele Akteure und Multiplikatoren der deutsch-russischen Beziehungen in Wirtschaft und Wissenschaft miteinander in Kontakt treten. Die Veranstaltungen bieten den russischen Deutschland-Alumni und der deutschen Minderheit eine Möglichkeit, spontan zu Netzwerken und im Sinne eines kontinuierlichen Studium Generale sich auf dem Arbeitsmarkt durch einen breiten Horizont und interdisziplinäres Denken zu profilieren. Angesichts polarisierter Wahrnehmungsmuster und selektiver Berichterstattungen, die die Beziehung zwischen RUS und DEU zunehmend prägen, rücken die Moskauer Gespräche Herausforderungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in den Vordergrund, die beide Gesellschaften teilen und in denen sie Erfahrungen und Lösungsansätze austauschen können.