• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen und Projekte
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts

Künstliche Intelligenz und Digitalisierung bei der Steuerung von komplexen Produktionsprozessen

Künstliche Intelligenz und Digitalisierung bei der Steuerung von komplexen Produktionsprozessen

Informationen zur Veranstaltung

Datum : 08. Dezember 2020 , 14.00 - 16.00 MEZ

Ort : Online

Veranstalter: Sankt Petersburger Staatliches Technologisches Institut (Technische Universität), Ruhr-Universität Bochum, Firma Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG, Maria Soell GmbH



Zielgruppe der Veranstaltung sind Studierende, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter (Forscher), Dozenten und Professoren bei der Universitäten, Vertreter von Industrieunternehmen mit Schwerpunkten auf den Gebieten der Automatisierten Projektierung, der Informations­verarbeitung sowie der Steuerung von Produktionssystemen. 


Im Rahmen der Konferenz werden die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse vorgestellt und diskutiert, die in der Zusammenarbeit der russischen und deutschen Unternehmen bei der Ausarbeitung von innovativen problemorientierten Softwarekomplexen zur Steuerung von Hochtechnologieprozessen erzielt wurden. Die Durchführung der Konferenz dient der Qualifikationserhöhung der Nachwuchswissenschaftler aus Russland und Deutschland und der Herausbildung eines innovativen Spezialistenstammes für die Entwicklung und den Einsatz wissenschaftsintensiver digitaler Plattformen für die Projektierung, Informationsverarbeitung und automatisierte Führung hochkomplexer Produktionsprozesse. Die Ergebnisse basieren auf der Integration der Lehr- und Forschungsschulen des Sankt Petersburger Staatlichen Technologischen Instituts (Technische Universität) und der Ruhr-Universität Bochum mit wirksamer langjähriger Unterstützung durch den DAAD.


Es ist geplant, auf Grundlage der Konferenzergebnisse einen Jubiläumssammelband mit Kurzfassungen der gemeinsamen wissenschaftlichen Innovationsprojekte des Sankt Petersburger Staatlichen Technologischen Institutes (Technische Universität) und der Ruhr-Universität Bochum herauszugeben, die in den letzten 20 Jahren im Rahmen der DAAD-Leonhardt-Euler-Stipendien bearbeitet wurden.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsprogramm.