• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte

12. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz

12. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz

Informationen zur Veranstaltung

Datum: 27. - 29. November 2019,

Ort: St. Petersburg

Veranstalter: Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum, St. Petersburger Bergbauuniversität, TU Bergakademie Freiberg

Website


Die Konferenz bietet eine wichtige Plattform, um Fachthemen der Energie- und Rohstoffwirtschaft zu diskutieren und bilaterale Kooperationsprojekte anzustoßen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht die mögliche Ausgestaltung zukunftsorientierter Nachhaltigkeitskooperationen, die klimafreundliche Transformation der Energiesysteme in beiden Ländern, der Aufbau einer Kreislaufwirtschaft sowie der zukünftige Bedarf an Rohstoffen für Zukunftstechnologien.

Das vielfältige Programm bestehend aus Plenartagungen, Panels und Rund-Tisch Diskussionen bietet den Besuchern die Möglichkeit sich mit aktuellen Fachthemen und Zukunftsfragen auseinanderzusetzen. Dabei treten Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft miteinander in Dialog. Ziel ist es den aktuellen Stand der deutsch-russischen Zusammenarbeit zu beleuchten und Potenziale für zukünftige Kooperationen aufzudecken. In diesem Zusammenhang fördert die Konferenz auch gezielt den intensiven Austausch von Nachwuchswissenschaftlern beider Länder. Konkret zu diesem Zweck wird der erste Konferenztag sich ausschließlich um die Nachwuchswissenschaftler drehen: Sie haben die Möglichkeit ihre Forschungsarbeiten vorzustellen und zu diskutieren. Zudem wird es einen Wettbewerb geben: Den jungen Wissenschaftlern werden fachliche Aufgabestellungen zugewiesen, die sie innerhalb eines Zeitlimits bearbeiten müssen. Darüber hinaus werden mit der Verleihung des Preises der Saarländischen Stahlindustrie, die Studierende für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.