• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen und Projekte
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts

Russisch-tschetschenisch-deutscher Dialog auf dem Gebiet der Wissenschaft und Bildung

На русском

Namen der beteiligten Organisationen

  • Freie Universität Berlin
  • FSHBI der HB «Tschetschenische Staatliche Universität»
alt alt

Namen der KoordinatorInnen

  • Matthias Fritz
  • Yusupova Seda Musaevna

Kurzbeschreibung des Projekts / der Partnerschaft

Die Zusammenarbeit der Tschetschenischen Staatlichen Universität mit der Freien Universität Berlin ermöglicht: - die Bekanntschaft mit der Forschungs- und Bildungserfahrung Deutschlands, die Einrichtung von Forschungsstätten, die Organisation von wissenschaftlichen Projekten und Konferenzen - Wissenschaft und Bildung zu internationalisieren (wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch, Einladungen von Professoren zu Gastvorlesungen in Linguistik und Übersetzungstheorie der deutschen Sprache, Organisation von Fortbildungsreisen unserer Lehrkräfte und von Auslandspraktika unserer Studenten) - Organisation gemeinsamer Wissenschaftskonferenzen, Sommersprachschulen

Welche Synergieeffekte ergeben sich aus der Zusammenarbeit und welche Entwicklungsmöglichkeiten sehen Sie in der bilateralen Partnerschaft?

Die Zusammenarbeit der Tschetschenischen Staatlichen Universität mit der Freien Universität Berlin ermöglicht: - die Nutzung der wissenschaftlichen und pädagogischen Erfahrungen Deutschlands (Eröffnung von Laboratorien, Organisation von Forschungsprojekten, Konferenzen); - internationales wissenschaftliches und pädagogisches Niveau zu erreichen (Erfahrungsaustausch, Einladung von Professoren zu Vorträgen über Linguistik, Theorie der Übersetzung ins Deutsche, Organisation von Reisen unserer Lehrer zur Fortbildung und von Studenten für Praktika in Deutschland); - die Organisation von gemeinsamen wissenschaftlichen Konferenzen, Sommersprachschulen. Popularisierung der deutschen Sprache und Kultur bedeutet: Eröffnung eines Zentrums der deutschen Sprache und Kultur an der Fremdsprachenfakultät zur Förderung der deutschen Sprache und Kultur, Durchführung von Vorbereitungen auf die internationale Prüfung in Deutsch sowie Deutschkurse für die breite Öffentlichkeit, kulturelle Veranstaltungen und Abende. Dialog zwischen den Kulturen und die Entwicklung der Fakultät Die Partnerschaft trägt zur Annäherung der europäischen, russischen und tschetschenischen Kulturen bei und ermöglicht es, die Fremdsprachenfakultät in Bezug auf Wissenschaft und Lehrmethoden zu verbessern.