• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen und Projekte
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts

Dialogue Systems - Bi-National Research Activities

Foto mit Teilnehmern einer unserer regelmäßig stattfindenden Seminarveranstaltungen Quelle: ITMO University

На русском

Namen der beteiligten Organisationen

  • ITMO University
  • Universität Ulm
alt alt

Namen der KoordinatorInnen

  • Prof. Iurii Nikolaevich Matveev
  • Prof. Wolfgang Minker

Kurzbeschreibung des Projekts / der Partnerschaft 

Ziel der Aktivitäten ist die gemeinsame Betreuung russischer Nachwuchswissenschaftler im Rahmen gemeinsamer Abschlussarbeiten und kooperativer Promotionen (Co-Tutuelle). Die Studierenden forschen im Bereich des Maschinellen Lernens, der künstlichen Intelligenz und der Sprachtechnologie. Das Vorhaben besteht kontinuierlich seit 2009 und wird durch den DAAD finanziell gefördert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Synergieeffekte ergeben sich aus der Zusammenarbeit und welche Entwicklungsmöglichkeiten sehen Sie in der bilateralen Partnerschaft?

Neben der reinen Forschungskooperation soll dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit internationaler Erfahrung und Weiterbildung gegeben werden. Ziel ist es dabei, kompetente DoktorandInnen zu gewinnen, die in weiteren bi-nationalen Forschungsprojekten eingesetzt werden können. Das aus dieser Zusammenarbeit hervorgegangene kooperative Promotionsprogramm (Co-Tutuelle) zwischen den Universitäten Ulm und ITMO trifft beiderseits auf große Resonanz. Durch die gemeinsame Betreuung sind bislang immer zahlreiche gemeinsame Publikationen auf hochrangingen Konferenzen entstanden.