Beteiligte Organisationen:

- Universität Hohenheim

- Staatliche Agrarakademie Yakut/ Yakut State Agricultural Academy

Prof. Dr. Ludwig E. Hölzle

KoordinatorInnen


Prof. Konstantin R. Nifontov

KoordinatorInnen

KURZBESCHREIBUNG DES PROJEKTS / DER PARTNERSCHAFT

Der Klimawandel stellt arktische Gebiete vor besondere Herausforderungen: Lokal angepasste Tiere und Pflanzen sind ebenso wie die Menschen dort mit Problemen konfrontiert, die durch das Auftauen des Permafrostbodens entstehen. Jakutien stellt für viele natur- und gesellschaftswissenschaftliche Fragen, die damit in Zusammenhang stehen, ein Reallabor dar. Die Universität Hohenheim und Partnereinrichtungen in Jakutsk entwickeln seit 2018 eine gemeinsame Forschungsagenda. Austausch, gemeinsame Events, Projekte, Publikationen und ein Fonds für wissenschaftlichen Nachwuchs stärken die Kooperation.

WELCHE SYNERGIEEFFEKTE ERGEBEN SICH AUS DER ZUSAMMENARBEIT UND WELCHE ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN SEHEN SIE IN DER BILATERALEN PARTNERSCHAFT?

Zukunftsfragen, z.B. die Reaktion auf klimatischen und gesellschaftlichen Wandel oder der Schutz von Umwelt und Gesundheit, können nur in internationaler Kooperation und im Verbund von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft gelöst werden. Strategisch eingebettet und lokal verankert durch Multi-Stakeholder-Ansätze und Citizen Science entwickeln Forscher (UHOH, NEFU, YSAA, YRIA, IBPC, Permafrost-Institut), Unternehmen, Farmen, Vereine und Schulen gemeinsam Lösungen für lokale und globale Herausforderungen. Aktuelle Projekte beschäftigen sich mit dem Einfluss des Klimawandels auf Boden- und Landnutzung, Tierphysiologie, Imkerei sowie die Ausbreitung von Zoonosen – weitere Themen sind in Planung. Die Kooperation erschließt allen Akteuren neue Perspektiven und Lösungsansätze. Praxispartnern ermöglicht sie wissensbasierte Entscheidungen. Partner profitieren durch neue Kontakte im globalen Wissenschaftssystem, den Austausch von Erfahrungen und kulturelle Einsichten. Aktuelle Fallbeispiele bereichern Lehre und Forschung und motivieren den wissenschaftlichen Nachwuchs zu interdisziplinärer, länderübergreifender Forschung.

INFo

Strategische Brücken von Stuttgart
in die Permafrostzone der
Republik Sacha (Jakutien)

Durch gemeinsame Forschung die Auswirkungen des Klimawandels besser verstehen

Unsere Forschung zum Klimawandel ist vielfältig und bringt viele Akteure zusammen

Wir erschließen verschiedene Forschungsfelder im Rahmen von Fachtagungen, Pilotprojekten, gemeinsamen Publikationen und Projektanträgen sowie durch Gastaufenthaltefür den wiss. Nachwuchs. In 2018 haben wir ein MoU unterzeichnet und in 2020 eine erste gemeinsame Publikation veröffentlicht.

Geobotanik


Zoonosen- forschung


Citizen Science


Nutzpflanzen-forschung


Mikroorganismen


utztierforschung


ZIELE

ZAuftauender Permafrostboden verändert die Landnutzung, sozioökonomische Bedingungen und kulturelle Werte:

Das Auftauen des Permafrostbodens setzt komplexe Prozesse in Gang, die nicht nur Auswirkungen auf das Ökosystem haben, sondern auch sozioökonomische, kulturelle und gesundheitliche Folgen nach sich ziehen;


Boden, Landnutzung sowie Veränderungen von Traditionen sind dabei wichtige Themenfelder.


Uni Hohenheim - Staatl.
Agrarakademie Yakut


ZIELE

Gemeinsam wachsen und neue Forschungsfelder erschließen

Fact Finding Mission Jakutien 2018


2018
Arktisches Staatliches Institut der Kultur und der Künste, Jakutsk


Partner

Symposium 2018 “Emerging threats for human health” (Intl. Journal of Circumpolar Health 79 (1), 2020)


2018
DFG-Projekt: Untersuchung zur Epidemiologie und Diversität von Echinococcusspp. in Jakutien (Wassermann/Kokolova/Okhlopkov)

Mobilität von Studierenden

DFG-Projekt
DFG-Workshop zur
Projektanbahnung 2018

Mobilität von Studierenden

2018

Kontakt DE

Ansprechpartner für DEUTSCHLAND an der Universität Hohenheim

Prof. Dr. Ludwig E. Hölzle

Prof. von Universität Hohenheim




Kontakt RU

Ansprechpartner für RUSSLAND an der Staatliche Agrarakademie Yakut/ Yakut State Agricultural Academy

Prof. Konstantin R. Nifontov

Prof. von Staatliche Agrarakademie Yakut/ Yakut State Agricultural Academy