• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte
 

Deutsch-Russische wissenschaftliche Konferenz in Saratow

Deutsch-Russische wissenschaftliche Konferenz in Saratow

Die Staatliche Nationale Forschungsuniversität Saratow namens Tschernyschewskij SGU), die Deutsche  Botschaft Moskau und der DAAD richteten am 17./18. Oktober 2019 eine deutsch-russische wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Deutsche Sprache im Gebiet Saratow“ aus. Zur Eröffnung sprachen der Prorektor der SGU für internationale Angelegenheiten, Dmitrij Konakow, und der Prorektor für Wissenschaft und Forschung, Prof. Alexej Koronowskij. Von deutscher Seite begrüßten der Leiter des Kulturreferats der Botschaft, Jan Kantorczyk, und der Leiter der DAAD-Außenstelle Moskau, Dr. Andreas Hoeschen, die anwesenden Wissenschaftler und Studierenden. Die Konferenz fand im Rahmen des deutsch-russischen Jahres der Wissenschaft und Hochschulkooperation statt. Sie bildete zugleich den Auftakt für die Deutschen Tage in Saratow. Eine Woche lang erwarten die Besucher zahlreiche interessante Veranstaltungen mit einem Bezug zu Deutschland. Der Schwerpunkt  der Deutschen Tage in diesem Jahr liegt auf der Wissenschaft – passend zum Themenjahr. 
 
Übrigens:
Die Staatliche Nationale Forschungsuniversität Saratow feiert in diesem Jahr ihren 110. Geburtstag. Sie wurde erbaut vom russlanddeutschen Architekten Karl Mufke (1868-1933), dem ein Denkmal vor der Universität gewidmet ist.