• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen und Projekte
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts
 

Kooperationsvereinbarung zwischen dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und dem Institut für Erziehung und Ausbildung (IOE - HSE)

Kooperationsvereinbarung zwischen dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und dem Institut für Erziehung und Ausbildung (IOE - HSE)

Im Mai 2020 wurde eine Vereinbarung für eine 5-jährige Kooperation zwischen dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) und dem Institut für Erziehung und Ausbildung (IOE) an der Higher School of Economics (HSE) unterschrieben.

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. (DIE) Das von Bund und Ländern geförderte Institut forscht zu Fragen des Lernens und Lehrens Erwachsener, der Weiterbildungsprogramme, der Weiterbildungseinrichtungen sowie des politischen und institutionellen Kontextes des Lebenslangen Lernens. Das Aufgabenspektrum reicht dabei von der anwendungsrelevanten und/oder grundlagenbasierten Forschung bis hin zur Praxis- und Politikberatung. Damit möchte das DIE die persönliche Entfaltung, gesellschaftliche Teilhabe und Beschäftigungsfähigkeit für die gesamte erwachsene Bevölkerung Deutschlands verbessern.

Das Institut für Erziehung und Ausbildung (IOE) an der HSE betreibt grundlagenrelevante und anwendungsrelevante Forschung und Projekte im Bereich der Vorbereitung von Arbeitskräften und in der dualen Ausbildung. Das Zentrum forscht und analysiert internationale Praxis in der Gestaltung der Schnittstelle auf dem Arbeitsmarkt und in der dualen Ausbildung, sowie entwickelt und erneuert die Bildungsstandards in der Fachausbildung.   

Die Kooperation zwischen DIE und IOE HSE sieht gemeinsame Projekte zur Weiterentwicklung der zusätzlichen Qualifikation an russischen Hochschulen und Universitäten vor.

Die Kontaktanbahnung zu den deutschen Kollegen erfolgte durch das Kontaktbüro des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Moskau.

Hier erfahren Sie mehr über die Kooperation: https://ioe.hse.ru/en/news/364997489.html