• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte
 

Kooperation zwischen ITMO University und Hochschule Hamm-Lippstadt

Kooperation zwischen ITMO University und Hochschule Hamm-Lippstadt

Die ITMO University in St. Petersburg zählt zu den besten Technischen Universitäten Russlands. Auf dem Gebiet der Informatik ist sie führend. Die Hochschule Hamm-Lippstadt ist eine der jüngsten und modernsten Fachhochschulen (Universities of Applied Sciences) in Deutschland. Sie feierte jüngst den zehnten Jahrestag ihrer Gründung durch das Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Seit Mai sind die beiden Hochschulen Kooperationspartner. Die Zusammenarbeit ist als Folge der Deutschen Woche in Sankt Petersburg entstanden, wo NRW als Partnerland aufgetreten ist.
Auf der Going Global in Berlin – einer Konferenz für Führungskräfte im internationalen Bildungssektor – unterzeichneten ihre Vertreter ein Memorandum of Understanding. Für die ITMO University unterschrieb der Rektor Professor Vladimir N. Vasilyev. Der Präsident Professor Klaus Zeppenfeld repräsentierte die Hochschule Hamm-Lippstadt.

Geplant ist sowohl der semesterweise Austausch von Studierenden als auch die Einbeziehung der regionalen Wirtschaft. Insbesondere in Lippstadt, wo sich einer von zwei Standorten der Hochschule Hamm-Lippstadt befindet, sind viele erfolgreiche Unternehmen ansässig. Im Bereich der Automobilindustrie sind darunter einige Weltmarktführer. Komponenten von HELLA, BHTC und anderen Lippstädter Unternehmen werden in den Fahrzeugen fast aller bedeutenden Hersteller verbaut.

Die fachliche Ausrichtung der ITMO University – ihr Name steht für Information Technologies, Mechanics and Optics – passt hervorragend zu den Schwerpunkten, die die Hochschule Hamm-Lippstadt in ihrer Lehre und Forschung setzt. Die Stärke der ITMO speziell auf dem Gebiet der Informatik bietet darüber hinaus einen Anknüpfungspunkt zur Wirtschaft in der Region um Hamm und Lippstadt. Das betonte Professor Zeppenfeld am Rande der Vertragsunterzeichnung: „Die ITMO bildet die besten Informatiker Russlands aus. Wir freuen uns, diese hochqualifizierten Fachkräfte an unserer Hochschule zu begrüßen und dabei auch die Wirtschaft in unserer Region einzubeziehen – zum Beispiel, indem wir die Gäste aus St. Petersburg zum Zweck von Betriebspraktika mit den Unternehmen in Kontakt bringen.“