• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte
 

HAMBURGER PRAKTIKANTENPROGRAMM

HAMBURGER PRAKTIKANTENPROGRAMM

Ziel dieses Programms ist es, zukünftige russische Fachkräfte zu Praktika in Betrieben und Institutionen in Hamburg zu bewegen. Darüber hinaus dient das Programm zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hamburg und Städten in Nordwestrussland, wie z.B. Sankt Petersburg und Kaliningrad.

Das Programm richtet sich an Studierende und Doktoranden mit guten Deutschkenntnissen, die schon erste Erfahrungen mitbringen. Kern des Qualifizierungsaufenthaltes in Hamburg ist ein individuelles zehnwöchiges Praktikum, das abhängig von Ausbildung und Interessen der Bewerber vermittelt wird.
Das Betriebspraktikum wird ergänzt durch ein zweiwöchiges Seminarprogramm, das sich aus Qualifizierungsmodulen, welche an die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmerstruktur angepasst sind,  zu verschiedenen Managementtechniken und interkulturellen Kompetenzen zusammensetzt. Um die partnerschaftlichen Kontakte zu vertiefen und die Integration in Hamburg zu unterstützen, werden die Teilnehmenden in Gastfamilien untergebracht.

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
• Student, Doktorand
• Erste Berufserfahrung / Praktikum in Russland
• Gute Deutschkenntnisse
• Wohnsitz in St. Petersburg, Kaliningrad und Nordwestregion

Veranstalter: Handelskammer Hamburg
Dauer: Februar - Mai 2020
Ort: Hamburg

Fachrichtung: Wirtschaft
Art des Praktikums: Betriebspraktikum in Hamburg
Webseite: http://spb.hk24.ru/de/pages/praktikant.shtml

Kontaktperson: Ekaterina Reitmann, Projektleiterin, Vertretung der Handelskammer Hamburg in St. Petersburg
Telefon: +7 812 329 1415