• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Teilnahme
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte
 

Die internationale Polarexpedition MOSAiC (Multidisciplinary drifting Observatory for the Study of Arctic Climate) startet im Herbst 2019

Die internationale Polarexpedition MOSAiC (Multidisciplinary drifting Observatory for the Study of Arctic Climate) startet im Herbst 2019

Ein Jahr lang wird das deutsche Forschungsschiff Polarstern umgeben von Packeis durch die Arktis driften und Daten über die nördlichste Region der Erde sammeln. 17 Nationen, 60 Institutionen und hunderte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind beteiligt – darunter auch deutsche und russische Institute sowie Forscherinnen und Forscher.

MOSAiC verspricht ein anschauliches Beispiel für die enge deutsch-russische Kooperation im Wissenschaftsbereich zu werden. Sowohl bei der Forschung als auch bei der aufwändigen Logistik werden die leitenden Forschungsinstitute, das deutsche Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und das russische Arctic and Antarctic Research Institute (AARI), als Partner zusammen arbeiten und forschen.

Weitere Informationen zur internationalen Polarexpedition MOSAiC erhalten Sie hier.