• Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen und Projekte
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts

Im Gespräch mit...

Deutschland-Russland: Das Jahr ist zu Ende, die Partnerschaft geht weiter

Deutschland-Russland: Das Jahr ist zu Ende, die Partnerschaft geht weiter
Viktor Smirnov, stellvertretender Ressortleiter für internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation

Im Interview mit Viktor Smirnov, stellvertretender Leiter des Ressorts für internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation, wird über das Deutsch-Russische Jahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft 2018–2020 (nachfolgend Themenjahr genannt) Bilanz gezogen.

Einzelheiten

Eine gemeinsame „Roadmap“ setzt neue Maßstäbe in der bilateralen Bildungs- und Forschungszusammenarbeit

Eine gemeinsame „Roadmap“ setzt neue Maßstäbe in der bilateralen Bildungs- und Forschungszusammenarbeit
Frithjof A. Maennel, Leiter der Unterabteilung 21 Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Wir blicken in der bilateralen Wissenschaftskooperation auf eine jahrhundertelange Tradition zurück, die auch in Russland hochgeschätzt wird. Mit der Ende 2018 von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und ihrem damaligen russischen Amtskollegen Mikhail Kotjukov unterzeichneten „Deutsch-russischen Roadmap für die Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation“ haben wir eine Arbeitsgrundlage für das gemeinsame Forschen für die nächsten zehn Jahre geschaffen.

Einzelheiten

Zukunft mit Tradition

Zukunft mit Tradition
Prof. Dr. Dr. h. c. Ursula Hirschfeld, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
 Abteilung Sprechwissenschaft und Phonetik

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg kooperiert seit den 1960er Jahren mit der Staatlichen Universität Woronesh im Fach Sprechwissenschaft. Ziel der Zusammenarbeit ist die wissenschaftliche Fundierung und Optimierung der russisch-deutschen interkulturellen mündlichen Kommunikation.

Einzelheiten
Alle Anzeigen

Leuchtturmprojekte

Bilaterales „Fachzentrum Germanistik“ in Moskau. Akademischer Durchlauferhitzer für den Nachwuchs.

Die Germanistik in Russland zu stabilisieren und möglichst noch auszubauen, gehört zu den Zielen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, insbesondere der Sprachenpolitik....

Einzelheiten

German-Russian Interdisciplinary Science Center (G-RISC)

Das German-Russian Interdisciplinary Science Center (G-RISC) ist eines der fünf weltweiten Exzellenzzentren in Forschung und Lehre (Stand März 2020), die durch den DAAD...

Einzelheiten

German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT)
Das German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT) ist das größte Bildungsprojekt zwischen Deutschland und Russland im Bereich der Ingenieurwissenschaften auf ...
Einzelheiten
Alle projekt