Video-Grußwort von Michelle Müntefering, Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt

“Die Deutsch-Russische Zusammenarbeit im Bereich der Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen ist vielfältig und sie ist faszinierend.”

Video-Grußwort
  • Über das Themenjahr
  • Partnerschaften im Themenjahr
  • Themen
  • Leuchtturmprojekte
  • Forscherporträts

Leuchtturmprojekte

Bilaterales „Fachzentrum Germanistik“ in Moskau. Akademischer Durchlauferhitzer für den Nachwuchs.

Die Germanistik in Russland zu stabilisieren und möglichst noch auszubauen, gehört zu den Zielen der deutschen auswärtigen Kulturpolitik, insbesondere der Sprachenpolitik....

Einzelheiten

German-Russian Interdisciplinary Science Center (G-RISC)

Das German-Russian Interdisciplinary Science Center (G-RISC) ist eines der fünf weltweiten Exzellenzzentren in Forschung und Lehre (Stand März 2020), die durch den DAAD...

Einzelheiten

German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT)
Das German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT) ist das größte Bildungsprojekt zwischen Deutschland und Russland im Bereich der Ingenieurwissenschaften auf ...
Einzelheiten
Alle projekt

Im Gespräch mit...

Nachhaltige Partnerschaften durch kontinuierlichen Dialog

Nachhaltige Partnerschaften durch kontinuierlichen Dialog
Prof. Dr. Volker Epping, Präsident der Leibniz Universität Hannover

Gemeinsam mit russischen Partnern erforschen unsere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aktuell ein breites Spektrum an Themen wie zum Beispiel Klimawandel, Biomedizintechnik , Werkstoffkunde und viele andere. Das sind alles Themen, die auch langfristig eine besondere Bedeutung für die Gesellschaft nicht nur in Russland und Deutschland, sondern global haben. Darin liegt auch die Stärke solcher Kooperationen und der Wissenschaftszusammenarbeit.

Einzelheiten

Der DAAD in der deutsch-russischen Wissenschaftszusammenarbeit – Vielfalt und Tradition

Der DAAD in der deutsch-russischen Wissenschaftszusammenarbeit – Vielfalt und Tradition
Frau Dr. Rüland, Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
Die akademische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland ist eine verlässliche Konstante in den deutsch-russischen Beziehungen. Derzeit gibt es 5 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und russischen Institutionen gemeinsam finanzierte Stipendienprogramme. Aktuell koordiniert der DAAD außerdem mit dem DWIH Moskau auf deutscher Seite das deutsch-russische Jahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft. Einzelheiten

Forschung in Deutschland und Russland – Gemeinsam Lösungen finden für die Zukunft

Forschung in Deutschland und Russland – Gemeinsam Lösungen finden für die Zukunft
Prof. Dr. Andrij Pich, Lehrstuhl für Funktionale und Interaktive Polymere, Institut für Technische und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen

Die Universitäten und Forschungsinstitutionen in Russland arbeiten auf einem weltweit anerkannt hohen Niveau. Hier gibt es viele sehr interessante Forscherinnen und Forscher, Laboratorien und Forschungseinrichtungen. Es ist daher nur natürlich, dass wir Russland sowie die umliegende Region zu einem Kerngebiet unserer Internationalisierungsbemühungen gemacht haben.


Einzelheiten
Alle Anzeigen